Donnerstag, 27. März 2014 – Einlass um 18.30 Uhr, Beginn um 19.00 Uhr
im Angelika-Kauffmann-Saal in Schwarzenberg

Für den musikalischen Benefizabend zugunsten der Menschen Madagaskars begrüßen wir hochkarätige Künstler in Schwarzenberg: Es spielen der renommierte albanische Violinist Rudens Turku und die Pianistin Yumiko Urabe. Mit ihrer Interpretation der Werke von Franz Schubert, Pablo de Sarasate, Jules Massenet und Modest Mussorgskymachen die beiden arrivierten Musiker diesen Benefizabend möglich und unterstützen damit unsere Projekte. Helfen Sie uns durch Ihren Besuch dieser Veranstaltung am 27. März 2014 im Angelika-Kauffmann-Saal in Schwarzenberg.

Rudens Turku kam mit 14 Jahren nach Deutschland, von wo aus ihm in wenigen Jahren der Sprung auf die renommiertesten Konzertbühnen der Welt glückte. Seither begeistert er das Publikum immer wieder aufs Neue – sei es in der Wigmore Hall in London oder in der Carnegie Hall in New York. Seit dem Studienjahr 2013/2014 ist Rudens Turku Professor für Violine am Vorarlberger Landeskonservatorium in Feldkirch.

Die Japanerin Yumiko Urabe erhielt ihren ersten Klavierunterricht mit fünf Jahren. Heute tritt sie weltweit mit vielen namhaften Künstlern auf. Sie war Preisträgerin des José Iturbi Wettbewerbs in Valencia und des GPA International Piano Competition in Dublin. Seit 1988 unterrichtet sie an der Hochschule für Musik und Theater München, seit 2011 ist sie ständige Korrepetitorin am Kronberg Academy Masters. Sie wurde mit dem„Fukuoka-Prefecture Culture Award 2013“ in Japan ausgezeichnet.

Im Anschluss an den Programmteil von Prof. Rudens Turku und Yumiko Urabe singt Fenosoa Rabarijaona ein Lied aus ihrer Heimat Madagaskar. Ein kurzer Einblick in das Handeln des smile4-Teams beschließt den Abend.

Helfen Sie den heurigen Einsatz zu finanzieren
Dass Sandrine zur Schule gehen darf, dass Mendrika wieder ihre Arme benutzen kann und dass Joseph wieder Geld für seine Familie verdienen kann, ist keine Selbstverständlichkeit in Madagaskar. Sie verdanken ihre Chance auf ein menschenwürdiges Leben unseren SpenderInnen.

Tragen Sie dazu bei, dass unser Team auch dieses Jahr wieder nach Madagaskar fliegen und dort operieren und helfen kann. Mit den Einnahmen werden drei Projekte unterstützt:

SMILE4 NATURE: Bauern bekommen Mikro-Kredite und beginnen alternative Lebensformen zu entwickeln, um den Urwald zu schützen.
SMILE4 HEALTH: Ein Vorarlberger Team unter der Leitung von Dr. Ingo Plötzeneder operiert ehrenamtlich Missbildungen, Verbrennungen, Tumore etc. mit dem Ziel Know-how Transfer an madagassische Ärzte.
SMILE4 CHILDREN: Kinder erhalten eine Ausbildung.

Alle Projekte mit dem Grundsatz: Hilfe zur Selbsthilfe. Die Projekte wachsen vor Ort – von uns unterstützt und begleitet. Die Verantwortung bleibt bei den Einheimischen in Madagaskar.

Eintritt: 12,– EUR
Dank unserer großzügigen Sponsoren kommen alle Einnahmen ausschließlich den Projekten zugute.

Print Friendly, PDF & Email